Spendenaufruf

Ausgedient! Prinzengarde aus Alsleben möchte mit ungewöhnlichem Aufruf neue Kostüme bekommen

Ein Viertel des Geldes ist schon zusammen. Wie nun der Rest auch noch geschafft wird und wie man weltweit mithelfen kann.

Von Katharina Thormann 13.06.2022, 10:07
Die Prinzengarde des Alslebener Karnevalvereins hofft auf Unterstützung für neue Kostüme.
Die Prinzengarde des Alslebener Karnevalvereins hofft auf Unterstützung für neue Kostüme. Foto: AKV

Alsleben/MZ - Wenn Henriette Mogck und Franzi Seife am kommenden Samstag, 18. Juni, die Bühne am Saaleufer in Alsleben zum Sommerkarneval betreten, dann werden sie in den bekannten rot-weißen Garde-Kostümen stecken, in denen schon mehrere Generationen von Tanzmariechen den Marsch getanzt haben. Doch genau das ist das Problem. „Die Kostüme sind 16 Jahre alt, manche Nähte sind lose, weil sie umgeschneidert wurden. Sie fallen mehr oder weniger auseinander und wir hätten deshalb gern neue“, sagt die 24-jährige Henriette Mogck.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.