Corona

Wegen der baldigen Impfpflicht sucht ein Pflegeunternehmen aus Aschersleben neue Mitarbeiter

Ein Ascherslebener Pflegeunternehmen schreibt fünf Stellen aus, da Betretungsverbote durch die Impfpflicht im Gesundheitswesen erwartet werden. Genaue Handlungsanweisungen dazu fehlen bislang.

Von Detlef Anders 28.01.2022, 08:00
Ab Mitte März gilt die Corona-Impfpflicht im Gesundheitswesen. Die Richterpflege, hier das Altenpflegeheim Villa Richter in Aschersleben, fürchtet daher Betretungsverbote für Ungeimpfte.
Ab Mitte März gilt die Corona-Impfpflicht im Gesundheitswesen. Die Richterpflege, hier das Altenpflegeheim Villa Richter in Aschersleben, fürchtet daher Betretungsverbote für Ungeimpfte. Foto: Frank Gehrmann

Aschersleben/Giersleben/MZ - Gleich fünf Stellen hat die Firma Richterpflege GmbH in der letzten Woche bei Facebook öffentlich ausgeschrieben. Dringend werde Verstärkung gesucht, informiert das Unternehmen, das in Aschersleben und Giersleben Einrichtungen zur stationären und ambulanten Altenpflege betreibt. Und gibt als Grund die Impfpflicht in der Pflege an.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<