Keine neuen KatzenbabysWarum die Rohrkatzenzucht im Ascherslebener Zoo eingestellt wird

Die beiden männlichen Tiere sind von den zwei Weibchen inzwischen bewusst getrennt untergebracht. Die Tiere bleiben dem Zoo aber erhalten.

Von Detlef Anders 18.01.2023, 15:00
Die Rohrkatzen werden sich im Zoo Aschersleben künftig nicht weiter vermehren.
Die Rohrkatzen werden sich im Zoo Aschersleben künftig nicht weiter vermehren. (Foto: Frank Gehrmann)

Aschersleben/MZ - Die Zucht der Rohrkatzen im Ascherslebener Zoo läuft aus. Darüber informiert Alexander Beck, der Leiter der Einrichtung, bei einer Führung vor ein paar Tagen. Die beiden Männchen sind von den zwei Weibchen inzwischen bewusst getrennt untergebracht, sagte er.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.