1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Aschersleben
  6. >
  7. Neue Gebührensatzung: Warum die Kosten für Trauerhallen im Seeland immens steigen sollen

Neue GebührensatzungWarum die Kosten für Trauerhallen im Seeland immens steigen sollen

Das Seeland diskutiert über neue Friedhofsgebühren. Die Kosten für die Kapellen steigen enorm. Schadeleben bringt einen neuen Vorschlag ins Spiel.

Von Regine Lotzmann 30.11.2022, 19:00
Die Nutzung der Trauerhalle in Schadeleben könnte künftig 200 statt 59 Euro kosten. Zuviel, meint Ortsbürgermeister Alfred Malecki.
Die Nutzung der Trauerhalle in Schadeleben könnte künftig 200 statt 59 Euro kosten. Zuviel, meint Ortsbürgermeister Alfred Malecki. (Foto: Frank Gehrmann)

Seeland/MZ - Drei Enthaltungen, eine Gegen- und zwei Ja-Stimmen – die neue Friedhofsgebührensatzung, die dem Hauptausschuss der Stadt Seeland auf dessen jüngster Sitzung vorgestellt wurde, traf nicht bei allen Ausschussmitgliedern auf Zustimmung. „Ich warte erst noch die Aussagen meines Ortschaftsrates ab, denn die Nutzungsgebühr für die Trauerhallen ist ein ganz schöner Schnitt, das muss diskutiert werden“, begründete Alfred Malecki (Wählergemeinschaft Schadeleben) sein Zögern.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.