NACHGEFRAGT

Nach Anfrage der MZ-Aschersleben: Tote Bäume werden jetzt endlich gefällt

Eine Garagenbesitzerin war bereits nach dem Sturm im Februar mit der Verwaltung von Aschersleben in Kontakt getreten, weil tote Bäume eine Gefahrenquelle darstellten. Doch die Verwaltung hatte erst einmal nicht reagiert. Wie es dann weiterging.

Von Detlef Anders Aktualisiert: 28.06.2022, 11:05
Drei Bäume wurden jetzt in der Froser Straße  gefällt.
Drei Bäume wurden jetzt in der Froser Straße gefällt. (Foto: Frank Gehrmann)

Aschersleben/MZ - Als beim Sturm am 17. Februar mehrere Äste auf das Garagendach von Heike Germer und auf die Dächer der Nachbarn gefallen waren, sorgte sie sich um die darin abgestellten Autos. Denn die Äste gehörten zu einem der bereits abgestorbenen alten Bäume, die zwei oder drei Meter hinter den Garagen in der Froser Straße stehen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >> REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.