EIL

Neue Mobilität für Stiftungsbewohner

Mit Handicap radelnd durch die Schloß Hoym Stiftung

Durch eine Zuwendung der Stiftung Mensch wurde der Kauf eines Doppelsitzer-Fahrrads möglich.

Von Detlef Anders 02.09.2022, 16:30
Selina Hoffmann (vorn) fährt gern mit  Marta Kolenczuk Tandem.
Selina Hoffmann (vorn) fährt gern mit Marta Kolenczuk Tandem. Foto: Frank Gehrmann

Hoym/MZ - Mit einem Doppelsitzer-Fahrrad kommen Selina Hoffmann und Betreuerin Marta Kolenczuk angeradelt. Die Bewohnerin der Stiftung Schloß Hoym strahlt. Für sie ist es ein Höhepunkt des Tages. Aufgrund von Schwindelanfällen kann sie nicht allein Fahrrad fahren. Nun spürt sie den Fahrtwind. Es ist ein Erlebnis, sich an der frischen Luft schneller zu bewegen als zu Fuß.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.