„Mein Baum für Frose“So soll Seeland begrünt werden - Drei Spenden in die Erde gebracht

Der Seeland-Ortsteil Frose erhält durch die Pflanzaktion „Mein Baum für Frose“ eine Robinie, einen Schnurbaum und eine Silberlinde, um den Ort zu begrünen.

Von Thilo Leuschner 28.11.2022, 10:00
Der Natur- und Verschönerungsverein pflanzt den ersten von drei Bäumen der Aktion „Mein Baum für Frose“ an der Ascherslebener Straße.
Der Natur- und Verschönerungsverein pflanzt den ersten von drei Bäumen der Aktion „Mein Baum für Frose“ an der Ascherslebener Straße. (Foto: Thilo Leuschner)

Frose/MZ - „Aschersleben und Hoym waren die Vorreiter, wir wollen jetzt auch unseren Ort grüner machen“, sagt Birgit Rabenstein vom Natur- und Verschönerungsverein Frose. Aus dem Aufruf „Dein Baum für Frose“ wird am Sonnabendvormittag die Aktion „Mein Baum für Frose“, als die ersten drei Baumspenden in die Erde gebracht werden.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.