Friedhofskultur

Beim Aktionstag zum Thema „Immaterielles Erbe Friedhofskultur“ soll den Menschen deutlich gemacht werden, was wir heute auf dem Friedhof tun. Weltweit besonders ist in der Friedhofskultur, dass die Gräber in Parklandschaften eingebettet sind und sie als kleine Gärten der Erinnerung gestaltet werden. Friedhöfe sind ein starker Halt in der Trauer, ein Ort zum Erinnern und Würdigen, aber auch Treffpunkt für Familien und Angehörige, Skulpturenpark, lebendiges Geschichtsbuch und grüne Orte der Besinnung und ...

20.09.2020, 16:53

Beim Aktionstag zum Thema „Immaterielles Erbe Friedhofskultur“ soll den Menschen deutlich gemacht werden, was wir heute auf dem Friedhof tun. Weltweit besonders ist in der Friedhofskultur, dass die Gräber in Parklandschaften eingebettet sind und sie als kleine Gärten der Erinnerung gestaltet werden. Friedhöfe sind ein starker Halt in der Trauer, ein Ort zum Erinnern und Würdigen, aber auch Treffpunkt für Familien und Angehörige, Skulpturenpark, lebendiges Geschichtsbuch und grüne Orte der Besinnung und Ruhe.

Der Aktionstag möchte vor allem auch an die soziale Funktion von Friedhöfen erinnern mit identitätsstiftender Bedeutung für unsere Gesellschaft.