Bauvorhaben für mehr Komfort

Bauvorhaben für mehr Komfort: Neues Klo für den Friedhof

Aschersleben - Am Nebeneingang entsteht eine neue Sanitäranlage.

Von Max Hunger 19.02.2020, 12:56

Der Ascherslebener Friedhof wird in Zukunft etwas komfortabler: Am nördlichen Eingang wird derzeit ein neues Toilettenhäuschen gebaut. Nach Angaben des Bauwirtschaftshofes soll das Häuschen spätestens Ende Mai fertiggestellt werden. Derzeit befindet sich das Projekt in der Rohbauphase.

„Es spielt sich viel im Norden des Friedhofs ab. Das sind wir unseren Besuchern schuldig“, sagte André Könnecke, Geschäftsführer des Bauwirtschaftshofes. Derzeit befindet sich die einzige Toilette am Haupteingang im Süden des Friedhofs. Gerade für ältere Menschen sei der Fußweg daher eine Herausforderung, so Könnecke.

Das neue Häuschen wird eine Toilette enthalten, die von Behinderten, Frauen und Männern genutzt werden kann. Auch im Winter wird das stille Örtchen zugänglich sein, denn: Das Klo ist frostfest.

Laut Könnecke wird das Vorhaben etwa 35.000 Euro kosten. Der Bau einer weiteren Toilette sei schon seit etwa zwei Jahren geplant, sagte der Bauwirtschaftshofleiter. Grund für die lange Planungsphase: das Einholen denkmalrechtlicher Genehmigungen. Für die Zukunft sind weitere Projekte auf dem Friedhof geplant. Noch in diesem Jahr sollen zwei neue Sitzecken entstehen. „Die Besucher sollen hier ein ruhiges Fleckchen in der Natur finden“, sagte Könnecke. (mz)