Goldmedaille bei World Police & Fire Games

Ascherslebener Bogenschützin holt Weltmeistertitel in Rotterdam

Heike Gordziel von der Harzschützenkorporation Salzkoth-Ascania feiert ihren bisher größten Erfolg.

Von Thilo Leuschner 03.08.2022, 15:30
Im „Bowhunter Unlimited“ schoss Heike Gordziel 799 von 900 Ringen und sicherte sich damit ihren ersten Weltmeistertitel.
Im „Bowhunter Unlimited“ schoss Heike Gordziel 799 von 900 Ringen und sicherte sich damit ihren ersten Weltmeistertitel. (Foto: Frank Gehrmann)

Aschersleben/MZ - Seit dem 26. Juli hat Aschersleben eine neue Weltmeisterin. Heike Gordziel belegte bei den World Police & Fire Games (WPFG) 2022 in Rotterdam den ersten Platz im Bogenschießen. Sie traf mit einem Kompositbogen beim „Bowhunter Unlimited“, einer Disziplin des Zielschießens mit jeweils 30 Pfeilen aus 60, 50 und 40 Metern Entfernung, 799 von 900 möglichen Ringen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.