Moderne Lernverfahren

Analog, digital oder hybrid - die Kreisvolkshochschule des Salzlandkreises geht neue Wege

Wie die Bildungsangebote der Volkshochschule trotz großer Konkurrenz aus dem Online-Bereich zeitgemäß und relevant bleiben sollen.

Von Thilo Leuschner 03.08.2022, 11:30
An der Kreisvolkshochschule Salzlandkreis kann man sich künftig aussuchen, ob man vor Ort oder von zu Hause aus teilnimmt.
An der Kreisvolkshochschule Salzlandkreis kann man sich künftig aussuchen, ob man vor Ort oder von zu Hause aus teilnimmt. (Foto: Frank Gehrmann)

Aschersleben/MZ - Mit dem zweiten Kurshalbjahr will die Kreisvolkshochschule Salzlandkreis (KVHS) wieder richtig durchstarten. Nach den pandemiebedingten Einschränkungen der letzten zweieinhalb Jahre soll an frühere Teilnehmerzahlen angeknüpft werden. Dafür wurden in den vergangenen Monaten viele technische und didaktische Voraussetzungen geschaffen, die das altbewährte Bildungskonzept auf eine neue Stufe heben sollen, um mit der Konkurrenz aus dem Internet Schritt halten zu können.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.