EIL

anzeige

Hochzeitsreise: Immer mehr Brautpaare flittern im Ferienhaus

Aktualisiert: 01.09.2022, 10:38
Ferienhäuser bieten Ehepaaren mehr Privatsphäre und Platz.
Ferienhäuser bieten Ehepaaren mehr Privatsphäre und Platz. Foto: FeWo-direkt/akz-i

akz-i Ferienhäuser erobern die Tourismusbranche. Immer mehr Reisende ziehen die eigenen vier Wände auf Zeit klassischen Hotels vor.

Nach dem allgemeinen Siegeszug während der Pandemie und dem anschließenden Workation-Trend, der das Ferienhaus auch für Alleinreisende interessant machte, liebäugelt nun eine weitere Zielgruppe mit der privaten Unterkunftsform: Hochzeitsreisende.

Wie eine Umfrage des Online-Reisebüros Expedia unter 1.000 deutschen Paaren herausgefunden hat, möchte rund jedes sechste Ehepaar seine Flitterwochen in einem Ferienhaus verbringen. Rechnet man diejenigen hinzu, die sich für ihre Hochzeitsreise eine außergewöhnliche private Unterkunft wie ein Baumhaus, ein Schloss oder eine Windmühle wünschen, steigt der Anteil der Ferienhaus-Flitterer sogar auf 26 Prozent. Nur All-Inclusive-Resorts sind mit 53 Prozent noch beliebter. Individuelle Hotels (11%) oder gar Kreuzfahrten (9 %) bleiben weit hinter den Ferienunterkünften zurück.

„Ferienhäuser sind in Zeiten steigender Preise und hoher Inflation eine gute Alternative zu Luxushotels“, sagt Wolfgang Pagl, Director Vacation Rentals bei der Ferienhausplattform FeWo-direkt. „Man bekommt mehr Platz, mehr Privatsphäre und mehr Individualität für sein Geld und muss sich den Pool, Garten oder die Sauna nicht einmal mit anderen Feriengästen teilen. Zudem bieten viele Gastgeber mittlerweile Zusatzservices wie einen Wäsche- oder Frühstücksservice an. Es gibt auch Ferienunterkünfte mit eigenem Personal.“

Für das laut Expedia-Umfrage beliebteste Hochzeitsreiseziel der Deutschen, die Malediven, haben die Ferienhaus-Suchanfragen auf FeWo-direkt im zweiten Quartal 2022 im Vergleich zum Vorquartal um 25 Prozent zugenommen. Für Bali, ebenfalls ein Sehnsuchtsziel deutscher Hochzeitsreisender, verzeichnete FeWo-direkt sogar ein um 40 Prozent größeres Interesse. Ebenfalls gefragt bei deutschen Brautpaaren sind die Karibik, Hawaii und Mauritius.

Mehr Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link:

www.fewo-direkt.de