Restaurant-Kultur

Köstlich: „À la carte! Freiheit geht durch den Magen“

Die französische Küche ist weltberühmt. Über die Entstehung der ersten Restaurants hat Eric Besnard einen opulenten Film gedreht.

Von dpa 22.11.2021, 12:11
Manceron (Grégory Gadebois) ist ein begabter Koch.
Manceron (Grégory Gadebois) ist ein begabter Koch. Neue Visionen Filmverleih/dpa

Paris - Frankreich zu Beginn der Französischen Revolution. Manceron ist ein begabter Koch und steht im Dienst des Herzogs von Chamfort, der stolz auf dessen kulinarischen Künste ist. Denn das Ansehen eines Adelshauses hängt vom Niveau seiner Tafel ab.

Als Manceron bei einem des üppigen Banketts jedoch eine neue Kreation aus Kartoffeln und Trüffeln präsentiert, kostet ihm das seine Stellung. Trüffel seien für Schweine und Kartoffeln für das Volk, empört sich einer der Gäste.

Der Film „À la Carte! Freiheit geht durch den Magen“ von Eric Besnard („Birnenkuchen mit Lavendel“) erzählt mit opulenten Bildern von der Erfindung des französischen Restaurants.

A la carte! Freiheit geht durch den Magen, Frankreich 2021, 112 Min., FSK o.A, von Eric Besnard, mit Grégory Gadebois, Isabelle Carré, Benjamin Lavernhe