Dichter Paul Celan

Dichter Paul Celan: Der Schleier des Herbstes

Halle (Saale) - Der deutsch-jüdische Dichter Paul Celan kam vor 100 Jahren in Czernowitz zur Welt. Seine Eltern starben im Holocaust. Er selbst nahm sich 1970 das Leben.

Von Andreas Montag 23.11.2020, 06:00

Dunkel ist sein Werk oft genannt worden. Dabei ist es von großer poetischer Dichte und Klarheit - in all der grenzenlosen Trauer, an der Paul Celan schließlich gestorben ist. Vermutlich am 20. April 1970 hat er sich in Paris in die Seine gestürzt - an Hitlers Geburtstag, welch eine bittere Pointe. Erst Tage später, am 1. Mai, wurde der Leichnam des Dichters gefunden, eines der bedeutendsten deutscher Sprache.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.