Mit TV-Moderator Tom Lehel

Schulen können sich für Anti-Mobbing-Kurse bewerben

Von dpa Aktualisiert: 06.10.2022, 14:05
Präventionsprogramm mit Tom Lehel begeistert Grundschulen.
Präventionsprogramm mit Tom Lehel begeistert Grundschulen. Anne Schlesinger/BKK Pfalz/obs/Archiv

Berlin - Mehr Toleranz und Respekt im Klassenzimmer: Berliner Grundschulen können sich ab sofort für ein zweitägiges Anti-Mobbing-Präventionsprogramm mit TV-Moderator und Komiker Tom Lehel bewerben. Das Programm richtet sich an Schüler der Klassenstufen drei und vier sowie deren Eltern und Lehrer, wie die Bildungssenatsverwaltung am Mittwoch mitteilte. Unterteilt ist es in ein „Event“, das aus Lesung, Popkonzert und Stand-Up-Comedy besteht. Zudem gebe es eine Vertiefung, einen Elternabend und eine Fortbildung.

Bewerbungen für das kommende Jahr können bis 19. Dezember 2022 eingereicht werden, die Teilnahme ist kostenlos. Das Programm wird den Angaben zufolge wissenschaftlich begleitet und ausgewertet. Schirmherrin ist die Berliner Bildungssenatorin Astrid-Sabine Busse (SPD).