kreativer betrug

Mann malt Strichcodes auf Flaschen und ergaunert sich Pfandgeld

Die Polizei in Neustrelitz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) hat einen Mann dabei erwischt, wie er einen Leergutautomaten täuschen wollte. Der Betrüger ging dabei äußerst kreativ vor.

05.05.2022, 08:54
Die Polizei hat in Neustrelitz einen Mann dabei ertappt, wie er einen Pfandautomaten manipuliert hat.
Die Polizei hat in Neustrelitz einen Mann dabei ertappt, wie er einen Pfandautomaten manipuliert hat. Foto: 
imago/Karina Hessland

Neustrelitz/DUR - Die Polizei hat in Neustrelitz einen Mann dabei ertappt, wie er einen Pfandautomaten manipuliert hat. Der Mann führte präparierte Flaschen und Becher in den Automaten ein um somit an Bargeld zu gelangen.

Laut Polizei fanden die Beamten drei Leergutbons im Wert von 24,75 Euro sowie weitere 144 manipulierte Becher vor. Laut Hamburger Morgenpost soll der 57-Jährige Strichcodes auf die Flaschen gemalt haben.

Gegen den Mann wird nun wegen Betrugs ermittelt.