BBL-Pokal

Göttinger Basketballer können Pokalspiel daheim austragen

Von dpa Aktualisiert: 08.10.2022, 14:07
Blick auf den westlichen Schützenplatz mit der Sparkasse-Arena.
Blick auf den westlichen Schützenplatz mit der Sparkasse-Arena. Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Göttingen - Die BG Göttingen kann ihr Heimspiel in der ersten Runde des BBL-Pokals wie geplant in der heimischen Sparkassen-Arena austragen. Bei den seit Wochen laufenden Kampfmittelsondierungsarbeiten rund um die Halle am Schützenplatz hätten sich zwar mehrere Verdachtspunkte erhärtet, diese seien aber alle weit genug von der Arena entfernt, wie der Basketball-Bundesligist am Freitag mitteilte. Nach aktuellem Stand steht der Austragung der Partie gegen ratiopharm Ulm am 16. Oktober (15.00 Uhr/Magentasport) damit nichts im Wege.

Rund um die Arena waren im Sommer Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Dabei hatte es Hinweise auf weitere Blindgänger gegeben.