EIL

Nienburg (Weser)

Brennende Strohballen beschäftigen Feuerwehr über Stunden

Von dpa Aktualisiert: 13.09.2022, 15:01
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung.
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung. Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Steimbke - Hunderte von brennenden Strohballen haben die Feuerwehr in Steimbke im Landkreis Nienburg in Atem gehalten. In der Nacht zum Dienstag habe eine Zeugin gemeldet, dass an einem Feldweg im Ortsteil Sonnenborstel Strohballen brennen, teilte die Polizei mit. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Strohmiete schon komplett in Flammen, die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an. Insgesamt verbrannten 230 Strohballen, die auf fünf Ebenen gestapelt waren. Verletzt wurde niemand, die Brandursache war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt.