Rückblick

So hat Sachsen-Anhalt bei der Bundestagswahl 2017 gewählt

Stimmzettel zur Bundestagswahl 2017. Foto: Maurizio Gambarini
Stimmzettel zur Bundestagswahl 2017. Foto: Maurizio Gambarini dpa

Magdeburg/Halle (Saale)/DUR - 2017 haben mehr als 1,2 Millionen Sachsen-Anhalter bei der Bundestagswahl mit abgestimmt, die Wahlbeteiligung stieg auf 68,1 Prozent. Stärkste Partei wurde trotz deutlicher Verluste die CDU, gefolgt von der AfD, den Linken und der SPD. Die CDU gewann 2017 alle neun Direktmandate.

Mit neun Abgeordneten konnte die CDU Sachsen-Anhalt auch das größte Kontingent in den Bundestag entsenden. AfD und Linke werden durch je vier Abgeordnete vertreten. Die SPD durch drei, die FDP durch zwei und die Grünen durch eine Abgeordnete.