Angriff auf Kindergarten

Angriff auf Kindergarten Weidenhain: Unbekannte enthaupten Puppen und spießen Köpfe auf

Torgau/Weidenhain - Bislang unbekannte Täter haben die Kinder der Kita Weidenhain in Angst und Schrecken versetzt.

Dieser Grusel-Angriff schockt das sächsische Dörfchen Weidenhain: Bislang unbekannt Täter haben den dortigen Kindergarten tyrannisiert und Puppen der Kinder geköpft.

Wie „Tag24“ berichtet, seien die Täter in der Nacht in die Kita Weidenhain eingebrochen, schnitten den Puppen die Köpfe ab und spießten diesen dann auf Holzpflähle auf.

Grusel-Angriff auf Kita Weidenhain: Täter köpfen Puppen

Bürgermeister Wolfgang Sarambe (70, parteilos) wird so zitiert: „Die Kinder waren geschockt. Die Puppen waren komplett zerlegt." Der oder die Täter waren in ein Häuschen der Kita eingebrochen, in dem das Spielzeug untergebracht war. Zudem zertrümmerten sie einen Stuhl und einen Nistkasten.

Die Polizei Sachsen sucht Zeugen im Fall. Wer Angaben zu den Geschehnissen in der Kita Weidenhain machen kann, wende sich bitte telefonisch an: 03421/756 100. (mz)